Benefizversteigerung 2018

Unsere traditionelle Benefizversteigerung fand nunmehr zum 14. Mal statt. Bbr. Honorius brachte mit seiner gewohnt humoristischen Art wieder zahlreiche Sachspenden von Prominenten für den guten Zweck zur Versteigerung.

Die Benefizversteigerung wurde in diesem Jahr gemeinsam von K.Ö.H.V. Amelungia, C.Ö.St.V. Arcadia, K.Ö.M.St.V. Concordia und K.Ö.H.V. Rugia veranstaltet. Dank des großen Engagement von zahlreichen Kartellschwestern, Cartell- und Bundesbrüdern konnten wieder zahlreiche Sachspenden (Bilder u.a von Gottfried Helnwein, Alfred Hrdlicka und Arik Brauer; signierte Startnummern, Skihauben und Trikots u.a. von Thomas Morgenstern, Marcel Hirscher und David Alaba; signierte Cartoons und Karikaturen; signierte Bücher und CDs sowie Krippen und Ikonen etc.) für den guten Zweck versteigert werden.

Zusätzlich gab es eine Tombola und ein Buffet, dessen Erlös ebenso gespendet wird.

In diesem Jahr wird der Erlös von rund EUR 11.200,- dem Orden der Schwestern „Königin der Apostel“ für eine Blindenschule in der Provinz Lucknow (Indien) und die Betreuung von Kindern in einem Slum in Uganda, wo die Schwestern einen Kindergarten, eine Volksschule und ein Gesundheitszentrum betreiben, sowie dem Elisabeth-Brot in Wien, zu Gute kommen.