WA mit NAbg Prof. Dr. Rudolf Taschner

 

Der Wissenschaftliche Abend am 24.01.2018 stand unter dem Motto „Bildungs- und Hochschulpolitik“, wobei das Thema an sich nicht dermaßen eingegrenzt blieb und der Vortragende, Prof. Taschner, weit über den Tellerrand hinaus interessante Ansätze vermittelte. Dem allgemeinen Appell für mehr Bildungsbemühungen als Antwort auf migrationspolitische Probleme folgten Ausführungen über aktuelle Bildungsdebatten in Österreich bis hin zu persönlichen Gedanken über Studiengebühren und Hochschulbelange. Angenehm war dabei nicht nur die gedanklich offene und geistig weit ausholende Art der Vermittlung sondern auch die mehr als sympathische und unkonventionelle Vortragsweise. Es bekäme dem Nationalrat und der Republik sicherlich nicht schlecht, wenn manche Ideen von Prof. Taschner Gehör und Interesse fänden. Wir haben einen Teil davon vernehmen dürfen und bedanken uns nochmals recht herzlich für den Besuch und die Gelegenheit! (Niko A. Deinhofer v/o Frosch)