März 2012
Mo Di Mi Do Fr Sa So
« Feb   Apr »
 1234
567891011
12131415161718
19202122232425
262728293031  

Month März 2012

Why Do I Look So Tired

A number of factors can cause you to look tired, from a lack of iron to common allergies. The natural process of aging also causes skin to sag and droop, especially around the eye area. Dark eye circles are often the result of excess pigmentation in the skin, which affects all races, especially African Americans, Southern Italians and Southeast Asians. Sun exposure, fatigue and binge drinking can also exacerbate dark eye circles.

Allergies may also cause you to look tired. Airborne allergens lead to puffy eyes and also cause blood to pool under the skin, creating dark eye circles, according to professor and chief of plastic surgery at Yale University’s School of Medicine Dr. John A. Persing. If you have insomnia, you obviously look tired due to sleep deprivation, though other chronic sleep disorders may also interrupt your sleep cycle and cause you to wake frequently throughout the night. bagsnewbags
Sleep apnea causes people to stop breathing in their sleep, and these gaps in breathing can occur as often as 30 or more times an hour. These episodes cause a person to wake briefly, often choking or gasping. Iron assists in the manufacture of hemoglobin, which carries oxygen to your body’s cells. Iron deficiency anemia means that your body tissues aren’t getting enough oxygen. According to Columbia University Health Services, thyroid and kidney problems can cause a tired appearance due to fluid retention or lymph malabsorption. Sleep apnea can also become life threatening if left untreated. A doctor can perform a few simple blood tests to rule out anemia, thyroid problems and other issues. Your doctor can also check you for allergies and evaluate your sleeping habits.

If genetics or simple aging has led to your tired appearance, look to skin creams, concealers and make up, or consult a licensed and qualified dermatologist or cosmetic surgeon for more permanent solutions.

Semesterempfang im Naturhistorischen Museum

Am 7.3.2012 führte uns Cbr. Dr. Anton Kern v/o Bully, BbW, Leiter der Prähistorischen Abteilung des Naturhistorischen Museums, durch sein Reich. An die 50 Teilnehmer zeigten sich an dieser Führung, die gleichzeitig auch der Semesterempfang war, interessiert.

Cbr. Bully gewährte uns Einblicke in Bereiche der Prähistorischen Abteilung, die dem normalen Museumsbesucher verwehrt bleiben. So zeigte er uns die Präparationswerkstätten, in der die archäologischen Funde restauriert werden, und den Tiefenspeicher, in dem die nicht ausgestellten Funde lagern. Im Tiefenspeicher wurde neben den  zahlreichen Funden aus den Grabungen im Bergwerk und im Gräberfeld von Hallstatt auch auf die prähistorische Salzgewinnung  eingegangen.

Nicht fehlen durfte natürlich ein kleiner Rundgang im Museumsbereich, Venus von Willendorf (ca. 22000 v.Chr.) inklusive. Weitere, sonst nicht zugängliche Schätze zeigte er uns Backstage, unter anderem eine der Goldscheiben aus dem Depotfund von Stollhof (um 4000 v.Chr.) und die Situla von Kuffarn (2. Hälfte 5. Jh. v.Chr., Situla = großes, verziertes Gefäß aus Bronzeblech zum Mischen von Wein mit Wasser, quasi der G´spritzte der Eisenzeit), zwei bedeutende Metallfunde der österreichischen Urgeschichte.

Außerdem informierte uns Cbr. Bully auch über die Geschichte des 1871-1889 errichteten Gebäudes und führte uns durch selbiges. Die Aussicht vom Dach des NHM und der Blick von der 60m hohen Kuppel hinunter werden die meisten Teilnehmer nicht so schnell vergessen.

Im Anschluss an die über zweistündige, aber dennoch kurzweilige Führung bedankte sich der hohe Senior Alexander Haselbauer v/o Jury bei Cbr. Bully mit einem edlen Tropfen (den er hoffentlich nicht in die Situla leert!) und lud zu Sekt und Häppchen im Arbeitsbereich der Prähistorischen Abteilung. Erst das Abdrehen des Lichts durch den Portier konnte die angeregten Diskussionen über die österreichische Urgeschichte und andere, weniger wissenschaftliche Themen unterbrechen.

Martin Gamon v/o Indiana Jones Rg!