Januar 2012
Mo Di Mi Do Fr Sa So
« Dez   Feb »
 1
2345678
9101112131415
16171819202122
23242526272829
3031  

Month Januar 2012

Studententag 2012: Die Präsentation der Rugia zum Nachschauen

Am 14. Jänner wurde der neue Vorort des ÖCV gewählt. Die Rugia konnte das Rennen für sich entscheiden, drei Videos waren mitverantwortlich dafür.

Schon im Wahlkampf davor hatte die Rugia durch intensive Einbindung der neuen Medien gezeigt, dass die Verwendung von zeitgemäßen Kommunikationskanälen ein großes Anliegen darstellt. Erstmals der breiten Masse wurde am Studententag der Wettbewerb vorgestellt, der Studierende und besonders CVer anspornen soll, sich Gedanken über Europa zu machen und ihre Ideen einzubringen – passend zum Motto: „Identitätsbildung für ein Europa von morgen“.

Die Referenten stellten dann weitere Ziele und Beweggründe für ihre Mitarbeit an einem (möglichen) Vorort Rugia vor.

Zuletzt kamen auch die drei Präsidenten zu Wort. Auch sie stellten in wenigen Sätzen Motivation und Antrieb vor, einen Vorort Rugia in Angriff zu nehmen. Die Neugier wurde dann bald befriedigt 😉

Social Media-Aktivitäten werden fortgesetzt

Beim Studententag in Innsbruck avancierte Rugia vom Vorortskandidaten zum designierten Vorort. Unsere Kommunikationsstrategie bleibt unverändert.

Auch weiterhin wird das in Innsbruck gewählte Vorortsteam über Aktivitäten, Besuche und über die Vorbereitungsfortschritte informieren. Dabei werden vorerst die Plattformen unverändert bleiben: Bei Facebook informieren wir weiterhin via Fanseite, auch bei Google Plus bleibt der Link unverändert. Die ausführlichsten Infos gibt es weiterhin auf unserem Blog, wer schnell und in aller Kürze am laufenden bleiben will, folgt uns auf twitter (@Vorortskandidat).

Rugia ist Vorort 2012/13

Am 14. Jänner wurde in Innsbruck beim 108. Studententag der Vorsitz des Österreichischen Cartellverbandes (ÖCV) gewählt.

Die K.Ö.H.V. Rugia Wien gewann die Abstimmung knapp mit 22 zu 21 abgegeben Stimmen gegen die Ö.k.a.V. Theresiana. Nach den Studienjahren 1951/52 und 1997/98 stellt die katholische Wiener Studentenverbindung damit zum dritten Mal den Vorort.

Die erfolgreichen Rugen beim Studententag

Am ersten Juli 2012 wird die Rugia der Leobner Verbindung Glückauf folgen und für ein Jahr die Geschicke des größten Studenten- und Akademikerverbands des Landes leiten. Der neu gewählte Vorort hat sich der Auseinandersetzung mit europäischen Inhalten verschrieben, der Leitsatz lautet „>>europatria<< Identitätsbildung für ein Europa von morgen“.

„Wir möchten eine Auseinandersetzung mit europäischen Themen fördern. Verbandsintern soll das Bewusstsein für unsere europäische Identität gestärkt werden, der Öffentlichkeit wollen wir glaubhaft vermitteln, dass wir für die ernsthafte Auseinandersetzung mit zeitgemäßen Inhalten in der Lage sind. Unser Thema eignet sich hervorragend für die Profilschärfung, die wir dem Verband geben wollen“, sagt der designierte ÖCV-Präsident Ewald Salzger v. Sturm. Gemeinsam mit den Stellvertretern Michael Müller v. Löwenherz und Paul Vogler v. Merkur bildet er 2012/13 das ÖCV-Präsidium.

Löwenherz (des. VVOP 1), Sturm (des. VOP), Merkur (des. VVOP 2)

Rugia zum Vorort 2012/13 gewählt

Die K.Ö.H.V. Rugia Wien hat die Wahl zum Vorort 2012/13 mit 22 zu 21 Stimmen gewonnen. Wir bedanken uns bei der Ö.k.a.V. Theresiana für einen fairen Wahlkampf, ganz besonders bei den Delegierten für ihr Vertrauen und bei den Bundes- und Cartellbrüdern, die uns (von Beginn an) unterstützt haben! Herzlichen Dank!

(Bericht folgt)

Geldübergabe – € 5.500 für den guten Zweck

Bei der Benefizversteigerung im vergangenen Advent konnten € 5.500,- lukriert werden, das Geld wurde am 11.01.2012 vom Organisator, Bbr. Florian Bauchinger v. Honorius, an die Schwestern Königin der Apostel übergeben. Mit dem Erlös soll der Bau einer Blindenschule in der indischen Provinz Jharkhand unterstützt werden.